LEONARD COHEN – EIN AUSSERGEWÖHNLICHES LEBEN

-

LEONARD COHEN – EIN AUSSERGEWÖHNLICHES LEBEN

- Advertisment -

BOE7633Packende Reise durch ein ereignisreiches Leben.

Über Leonard Cohen sind schon diverse Bücher geschrieben worden. Gründe, den­noch zu dieser Bio­grafie zu greifen, gibt es einige. Der heraus­ragendste ist die an- genehme Sprache von Autor Reynolds, der Cohens Leben nicht einfach nur herunter-rattert, sondern sie ausschmückt und daraus fast eine Art Roman entstehen lässt.

Eindringlich beschreibt er den Weg des jungen kanadischen Schriftstellers, der mehr durch Zufall zur Musik kam und heute zu den wichtigsten Singer/Songwritern der Welt gehört. Dabei kommt nicht nur Cohen persönlich aus­giebig zu Wort und kommentiert die einzelnen Abschnitte seines Lebens, auch wichtige Zeitzeugen wie Freunde, Familien­mitglieder, Geliebte, Musen und Kollegen steuern Wissens­wertes bei. Zudem wird kein Blatt vor den Mund genommen, sondern offen über alle Themen gespro-chen – inklusive Drogen und Sex. Hier wird kein Held stilisiert, sondern ein Mensch gezeigt, der Stärken und Schwächen hat. Man begegnet dem begnadeten Musiker und Schrift­steller genauso wie dem bisweilen ex­zen­tri­schen Künstler – einem Mann, der seinem Herzen gefolgt, alle Risiken eingegangen ist und am Ende erreicht hat, was er wollte. Ein tolles Buch!

Vorheriger ArtikelDAVE GROHL – DIE FRÜHEN JAHRE
Nächster ArtikelABBA: YOU CAN DANCE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: The Rolling Stones 1965 mit ›Paint It Black‹

Heute hätte Brian Jones, Gründungsmitglied der Rolling Stones, Geburtstag. In Gedenken an den grandiosen und viel zu früh verstorbenen...

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...
- Werbung -

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...

Review: Joanna Connor – 4801 SOUTH INDIANA AVENUE

Joe Bonamassa, der moderne Säulenheilige des Blues, betreibt ein neues Förderprogramm. Unter seinem Indie-Labelbanner „Keeping The Blues Alive“ hat...

Pflichtlektüre

Shaking Godspeed – WELCOME BACK WOLF

Retro. Aber irgendwie auch nicht. Zugegeben: Die Formulierung „moderner Retro-Sound“...

Review: Hawkwind – INTO THE WOODS

Das 30. Studioalbum der Space-Rock-Pioniere – und die Macht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen